Hormon-Yoga

Hormonelle Yogatherapie

Ausschau: Workshop Hormon Yoga: Hormon Yoga Auffrischung: 19.02.2017 bei devi mata. Für alle Frauen die die Reihe kennen und sie wieder übend auffrischen möchten.

Einführung Hormon Yoga: VHS 25.11.2017, 10.00-14.45 Uhr. Info: VHS-Yoga für die Frau , Anmeldung nur über VHS möglich!

Die Brasilianerin Dinah Rodrigues hat nach intensiver Beschäftigung mit dem weiblichen Hormonhaushalt die Hormonelle Yogatherapie entwickelt und traditionelle Yogatechniken mit wissenschaftlichen Resultaten kombiniert. Zahlreiche Untersuchungen bestätigen die positive Wirkung der Hormonellen Yoga Therapie. Die Hormonelle Yoga Therapie bringt einen niedrigen Hormonspiegel auf natürliche Weise wieder ins Gleichgewicht. Symptome der Wechseljahre wie Niedergeschlagenheit, Gereiztheit, depressive Verstimmungen, Schlafstörun-gen, Hitzewallungen lassen sich durch regelmäßiges Üben korrigieren. Auch der aus dem Gleichgewicht geratene Hormonhaushalt bei z.B. PMS oder Blutungsstörungen junger Frauen wird durch die Therapie positiv beeinflusst. Bei Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch lässt sich durch regelmäßige Praxis die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft erhöhen. Beseitigt oder gemildert werden die Probleme der Wirbelsäule, der Gelenke, der Atemwege und der Organe, die für die Hormonerzeugung verantwortlich sind. Mit zunehmender Erfahrung nimmt der dynamische Übungszyklus nur 30 Minuten ein. Er besteht aus Körperhaltungen, Atemtechnik, Energielenkung und stressreduzierenden Techniken. Ergänzende Unterstützung ist auch eine Massage in den Wechseljahren oder bei Kinderwunsch.

Übungsmöglichkeit: In kleiner Gruppe. Termine werden gemeinsam abgestimmt! 1-3 Frauen, 5 Termine / 90 Minuten. Pro Teilnehmerin/Termin: Bei 2 Frauen, 50 € (5 Termine 250 €), bei 3 Frauen 35 € (5 Termine 175 €). In Ausnahmen auch 4 Frauen, 30 € (5 Termine 150 €). Bei Einzelunterricht, 100 € / hier auch 60 min. möglich, 80 €.

Hier finden Sie einen Einblick zur Praxis der Hormon Yoga Reihe. Dinah Rodrigues in Brigitte online